Referentenposition (m/w/d) für das Projekt HOPES-LEB im Bereich Stipendienprogramme Süd

Referentenposition (m/w/d) für das Projekt HOPES-LEB im Bereich Stipendienprogramme Süd

Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für die grenzüberschreitende wissenschaftliche Zusammenarbeit und den internationalen Austausch von Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Seine Mitglieder sind die deutschen Hochschulen und ihre Studierendenschaften. Die Präsenz seiner weltweiten Auslandsbüros ist die Basis seiner internationalen Expertise. Der DAAD fördert transnationale Kooperationen und Partnerschaften zwischen Hochschulen, stärkt die Germanistik und die deutsche Sprache im Ausland und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschulzusammenarbeit. Er unterstützt mit seiner Arbeit die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissenschaftspolitik und der Entwicklungszusammenarbeit. Im Jahr 2020 hat er über 111.000 Studierende, Graduierte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler rund um den Globus gefördert. Wir arbeiten zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und überzeugen durch Leistung und Qualität. Unser Handeln orientiert sich dabei an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen.

Werden auch Sie Teil unseres starken Teams.

 

Zu besetzen ist die Position:
 

Referentenposition (m/w/d) für das Projekt HOPES-LEB im Bereich ST3 (ST3EG11)


Organisationseinheit: ST3 - Stipendienprogramm Süd 
Standort: DAAD-Zentrale Bonn 
TVöD-Entgeltgruppe: EG 11 
Voraussichtliches Besetzungsdatum: baldmöglichst 
Anstellungsart: Befristet bis 02.12.2023 (Projektmittel) - Eine Verlängerung der Tätigkeit im Einvernehmen mit dem Geldgeber bis zum 30.06.24 wird angestrebt
Arbeitszeit: 19,5 Stunden pro Woche
Bewerbungsschluss: 06.02.2023
Stellencode: ST3EG11

 

 

 

Das Projekt HOPES-LEB (Higher and Further Education Opportunities and Perspectives for Syrians and Vulnerable Youth in Lebanon) ist ein EU-finanziertes Projekt, welches der DAAD gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen Campus France und Nuffic seit 2020 durchführt. Die Aufgabe des Backoffice ist vor allem das Vertrags- und Finanzmanagement des Projekts. Die Einheit ist Hauptansprechpartner für die EU-Kommission und Bindeglied zu den Konsortialpartnern und dem Projektteam im Libanon.

 

Sie übernehmen schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

 

  • Sie leiten das Backoffice und sind für das Vertrags- und Finanzmanagement des Projekts gegenüber Konsortialpartnern und Auftraggeber (unter Berücksichtigung der EU-Richtlinien) verantwortlich. In diesem Rahmen bearbeiten und pflegen Sie das projektinterne Buchhaltungs- und Controlling-System unter Berücksichtigung von hausinternen und externen Richtlinien.   
  • Das strategische Controlling, welches in Absprache mit der Projektleitung und der Abteilung "Zentrale Verwaltung" erfolgt, ist ebenfalls Teil Ihres Aufgabenbereichs. 
  • Sie überwachen die Arbeitsergebnisse der Ortskräfte im Libanon und übernehmen das Monitoring und die Erfolgskontrolle. 
  • Darüber hinaus sind Sie für die Rechenschaftslegung über die aktuelle Mittelsituation gegenüber der Bereichsleitung, der Projektleitung, dem Haushaltsreferat und der Geschäftsleitung zuständig.  
  • Ihr Aufgabengebiet wird durch die Erstellung von Mittelabrufen sowie der Zwischen- und Endabrechnung mit dem Geldgeber und die Klärung von schwierigen Einzelfällen der Vertragsumsetzung gemäß Richtlinien der EU-Kommission / des Madad Funds komplettiert. 

 

Dafür bringen Sie fachlich und persönlich mit:

 

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (z.B. Bachelor) einer einschlägigen Fachrichtung oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in
  • (Mehrjährige) Erfahrung im Projektmanagement auf europäischer - internationaler Ebene und in der Mittelbewirtschaftung von internationalen Projekten
  • Sehr gute Kenntnisse von EU-Richtlinien und Gesetzen im Zusammenhang mit Projektförderung und Zuwendungsrecht
  • Sehr gutes Zahlenverständnis
  • Gute Kenntnisse im Controlling und in der Budgetierung
  • Sicherer Umgang mit MS Office Produkten (Word, Excel, Outlook, Teams) 
  • Erfahrung im Umgang mit den Fördermodalitäten der EU sowie Erfahrung in der finanziellen Administration von EU-Projekten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1 - Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen) 
  • Interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Engagement, großes Organisationsgeschick, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit

 

Darüber hinaus wünschenswert sind:

 

  • SAP-Kenntnisse

 

Unser Angebot:

 

  • Sehr gute Rahmenbedingungen, um Beruf und Familienaufgaben zu vereinbaren, wie zum Beispiel verschiedene Arbeitszeitmodelle, weitreichende Gleitzeitregelungen sowie die Möglichkeit der mobilen Arbeit,
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Vielfältige Angebote der Gesundheitsförderung,
  • Nachhaltige Mobilität: Job-Ticket, Dienstfahrräder, gute Fahrradinfrastruktur.
  • Weitere Informationen finden Sie unter "Karriere im DAAD".

 

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung.

 

Für inhaltliche Vorabfragen zu der ausgeschriebenen Position nehmen Sie gerne Kontakt zu Christian Hülshörster unter HUELSHOERSTER@DAAD.DE bzw. +49 (228) 882-545 auf. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an karriere@daad.de.

 

Entscheiden Sie sich für eine berufliche Zukunft voller Möglichkeiten und Chancen, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln.