Referentenposition (m/w/d) für steuerrechtliche Fragestellungen

Referentenposition (m/w/d) für steuerrechtliche Fragestellungen

Steuerrecht ist Ihre Leidenschaft, Sie wollen über den Tellerrand schauen und interessieren sich für die weite Welt? Dann werden auch Sie Teil unseres starken Teams. Zu besetzen ist eine

 

Referentenposition (m/w/d) für steuerrechtliche Fragestellungen 

 

Organisationseinheit: Z31 - Finanzen 
Standort: DAAD-Zentrale Bonn 
TVöD-Entgeltgruppe: EG 12 
Voraussichtliches Besetzungsdatum: baldmöglichst 
Anstellungsart: unbefristet
Arbeitszeit: 39 Stunden pro Woche
Bewerbungsschluss: 23.06.2024
Stellencode: Z31EG12-3

 

Das Referat Z31 "Finanzen" ist zuständig für die Erstellung der Finanzplanung des DAAD. Dies beinhaltet insbesondere die Aufstellung des Wirtschaftsplans, die Erstellung von Finanzanträgen für nationale und supranationale Geldgeber, die Budgetierung der zur Verfügung gestellten Mittel, die Steuerung und Überwachung des Mittelabflusses, die Rechnungslegung, die Betreuung der Prüfung des Jahresabschlusses durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie die Prüfung von Projekten auf ihre umsatzsteuerliche Behandlung und mögliche Auswirkung auf die Gemeinnützigkeit.​

 

Sie übernehmen schwerpunktmäßig folgende Aufgaben: 

  • Sie prüfen die vom DAAD abgewickelten Projekte/Verträge auf ihre umsatzsteuerlichen, gemeinnützigkeitsrechtlichen und zuwendungsrechtlichen Konsequenzen im Einzelnen und für den Gesamthaushalt des DAAD.
  • Sie beraten die Kolleginnen und Kollegen in steuerlichen Fragen, beispielsweise bei der Vertragsgestaltung, Steuerschuldverlagerungen oder der Rechnungsstellung.
  • Darüber hinaus erstellen Sie die monatliche umsatzsteuerliche Meldung für das Finanzamt und für den Umsatzsteuerjahresabschluss.
  • Sie prüfen die Bescheide des Finanzamtes.
  • Des Weiteren erstellen Sie Finanzanträge und prüfen Verwendungsnachweise im Zuständigkeitsbereich.
  • Ein weiterer Bestandteil Ihrer Aufgaben ist das Verfassen von Widersprüchen und Remonstrationen.

 

Dafür bringen Sie fachlich und persönlich mit: 

  • Einschlägiger Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) vorzugsweise in Betriebswirtschaft, BWL/Steuern und Wirtschaftsprüfung, Steuerrecht (LL.B.) oder Abschluss als Steuerfachwirt/in
  • Sehr gute Kenntnisse des Steuerrechts (insbesondere Abgabenordnung, Umsatzsteuergesetz)
  • Sicherer Umgang mit MS Office Produkten (Word, Excel, Outlook, Teams) und SAP
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse B2 (Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen) 
  • Ausgeprägtes Organisationstalent, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Eigeninitiative sowie Eigenverantwortung

 

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Langjährige berufliche Erfahrung im Steuerrecht

 

Unser Angebot:

  • Tarifvertrag: attraktives Gehalt nach TVöD Bund mit Jahressonderzahlung, 39 Stunden-Woche (bei Vollzeit) und 30 Tage Jahresurlaub (in einer 5-Tage Woche), langfristige Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge 
  • Nachhaltige Mobilität: bezuschusstes Deutschlandticket, Nutzung der goFlux Mitfahr-App, gute Verkehrsanbindung, Dienstfahrräder, gute Fahrradinfrastruktur 
  • Flexibles Arbeiten: verschiedene Arbeitszeitmodelle, weitreichende Gleitzeitregelungen sowie die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten  
  • Weiterentwicklung: individuelle Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung, dazu zählt auch die obligatorische Teilnahme am einjährigen Qualifizierungsprogramm „Neu als Teamleitung (NaT)“ 
  • Gesundheitsförderung: Betriebssport, Sozialberatung, moderne Kantine, Gesundheitstage 
  • Familienfreundliches Klima: Eltern-Kind-Zimmer, Plätze in der internationalen Kita Bonn 
  • Zusammenarbeit: Wir bearbeiten unsere Aufgaben in kleinen Teams, die eng zusammenarbeiten und eine offene Kommunikationskultur pflegen. 
  • Weitere Informationen finden Sie unter "Karriere im DAAD".

 

"Wandel durch Austausch" lautet das Motto des DAAD. Wir leben das, indem wir Studierenden aus Deutschland ein Studium im Ausland und ausländischen Studierenden ein Studium in Deutschland ermöglichen. Wir fördern Kooperationen zwischen deutschen und ausländischen Hochschulen. Daran arbeiten über 1.100 Mitarbeitende in Bonn, Berlin und den DAAD-Büros weltweit. 

 

Der DAAD ist eine international agierende Organisation, für die Vielfalt bei den Mitarbeitenden eine Herzensangelegenheit ist. Wir fördern die Gleichstellung aller Menschen und begrüßen daher alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Auch begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen sprachlichen Hintergründen. An unseren Standorten in Deutschland (Bonn und Berlin) ist die Verkehrssprache in der Regel Deutsch. Daher bitten wir Sie, Ihre Bewerbung und Ihren Lebenslauf (CV) in deutscher Sprache einzureichen.

 

Für inhaltliche Vorabfragen zu der ausgeschriebenen Position nehmen Sie gerne Kontakt zu Ralf Gandras unter GANDRAS@DAAD.DE bzw. +49 (228) 882-536 auf. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an karriere@daad.de. Entscheiden Sie sich für eine berufliche Zukunft voller Möglichkeiten und Chancen, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln.